Sonntag, 29. Mai 2016

Sonntagsprojekt

Heute haben wir einen ganz ruhigen Tag gemacht, jeder hat so vor sich hingewerkelt und wir haben einen Laufstall fürs Minimädchen abgeholt. Natürlich musste man ihn saubermachen und wir haben die Einlegeplatte mit neuem abwischbaren Stoff bespannt, rot mit weißen Herzchen, sieht echt schön aus, vorher waren es Bärchen auf pastell...war mir zu kitschig...jetzt fehlt noch eine schöne Umrandung mit Entdeckermaterial...aber das hat noch ein bisschen Zeit, fürs erste fand sie es toll dort auf einer weichen Decke unter einem Holztrapez mit Gedöns zu liegen, es anzustrahlen und ab und zu mal versehentlich einen Treffer zu landen beim Strampeln :)
Die zwei Großen waren Draussen und kamen nur immer mal wieder herein um den fahrbaren Untersatz zu wechseln oder etwas zu trinken...
Und diese friedliche Zeit habe ich genutzt und die Decke von der Maus fertig genäht. Die Muster hat sie komplett allein gelegt und die Stoffquadrate hat sie sich auch selber ausgesucht.
Leider ist sie nicht soooo perfekt, wie ich sie gerne hätte, ich habe die unterschiedliche Dehnbarkeit von verschiedenen Jerseys, Sweat, Frottee und Nicky voll unterschätzt und es hat sich sehr unterschiedlich verzogen, obwohl Innen noch eine Lage dazwischen gesteppt ist und ich jede senkrechte Linie abgenäht habe...einen Rand wollte sie ganz ausdrücklich nicht, aber die Decke ist auch so schon ziemlich schwer geworden...sie ist 1,40x2m und die Stoffe wiegen irgendwie mehr als bei den Patchworkdecken aus reiner Baumwolle...aber sie gefällt und das ist die Hauptsache :)



Und als ich fertig war und es Zeit zum "Versammeln" fürs Abendessen war, sahen die Großen aus, als kämen sie frisch vom Farbrauschfestival.....sie hatten STRASSENkreide mitgenommen und haben damit das Klettergerüst bemalt...dann sind sie daran geklettert...die Farbe war überall von der Stirn bis zur Zehspitze....also einmal Grundreinigung bitte....haben nur unsere Kinder so bescheuerte so kreative Ideen?????????
 

Samstag, 28. Mai 2016

Ich bin manchmal echt neidisch....

....darf man sowas überhaupt laut sagen???? Ich habe eine tolle Familie, drei tolle gesunde Kinder, ein gemütliches Zuhause, und wir müssen uns im Großen und Ganzen wirklich um nichts Sorgen machen (außer die Kinder sind allein unterwegs, da bin ich meist ziemlich unruhig, aber man kann sie ja leider nicht immer behüten...)
Tja, und dann gibts da trotzdem die Momente, wo ich ehrlich neidisch bin....auf die Frau, die trotz einem fetten Eis und ständig Essengehen gertenschlank ist, auf die tollen Fernreisen, die viele machen, auf einen schönen großen Garten (unser ist wirklich nur mini....andererseits, wenn ich an die viele Arbeit denke, ist unser Garten doch perfekt!), dann natürlich der Neid auf alle die besser nähen können als ich, auf alle die ständig was gewinnen, auf die, die viele positive Rückmeldungen zu ihren Werken kriegen und ich könnte mich kringeln vor Neid, wenn ich immer lese wie viele schöne Stoffe manche tollen Näher einfach so zum Probenähen bekommen...teilweise sooo viel, dass die Kinder es gar nicht alles tragen können und man es nach kurzer Zeit auf deren Blogflohmarkt wieder findet, wo sie es für teuer Geld verkaufen...bähm...doppelt profitiert...das will ich ja gar nicht, aber insgeheim hatte ich schon gehofft, dass meine genähten Sachen auf dem Blog irgendwann mal jemandem gefallen und dass ich auch mal ein Stöffchen probevernähen darf....natürlich weiß ich, dass das auch Millionen andere hoffen und man sich dafür mächtig ins Zeug legen muss, leider bin ich nicht der Typ, der bei den Aufrufen so sehr einschmeichelnde, ausführliche und mit vielen Smileys etc. geschmückte Kommentare hinterläßt, das kommt mir immer falsch vor, das bin ich nicht...so, jetzt ist aber genug gejammert....ist eigentlich auch nicht meins, aber musste mal raus und nun ist auch gut....

Da wir gerade durch die Magen Darm Hölle gewandert sind, ist hier nicht sooooo viel passiert, ausser das die große Maus es tatsächlich bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften auf den 4. Platz in der Einzelwertung geschafft hat, obwohl sie so ziemlich die jüngste ist und sie in der Mannschaftswertung 2. geworden sind, yippiieehhh!!!!!!! Da war sie echt stolz, auch wenn sie noch lieber auf dem Treppchen gelandet wäre, vielleicht nächstes Mal....sie muss sich noch etwas mehr zutrauen sagt die Trainerin, können tut sie viel mehr.....aber gut, sie muss ja auch gerade noch eine neue kleine Schwester verkraften, die sie über alles liebt, die aber auch viel Zeit in Anspruch nimmt ;)

Immerhin haben wir gemeinsam ihre Kuscheldecke begonnen, sie hat die Muster gelegt und ich habe genäht....allerdings fehlen noch ca. 11 Reihen sie soll ca. 1,40m x 2m werden, hier schon mal ein Vorgeschmack:

 

Sonntag, 22. Mai 2016

Da wo man besonders kinderfreundlich ist....

....da waren wir heute.....heute war Landpartie auf der Festung Ehrenbreitstein, eine Veranstaltung, wo ich schon immer mal hin wollte, wo es mir aber die letzten Jahre sehr widerstrebte, für eine reine Verkaufsveranstaltung Eintritt zu zahlen...dieses Jahr haben wir eine Dauerkarte, also nix wie hin.
Laut Werbung sollte es ein Event für die ganze Familie sein, mit Aktionen und Walking-Acts, Musik und schöner Atmosphäre.
Wie sich herausgestellt hat stimmt das nur zum Teil....es gab Musik und EINEN Walking-Act gab es auch, aber die Aktionen für Kinder?????Okay man konnte gegen Gebühr einen Drachen basteln und EINE Dame hat Kinder geschminkt....bei gefühlten 100000 Menschen ziemlich wenig, aber gut,  immerhin gab es etwas. Was aber echt schwer zu finden war, war die Kinderfreundlichkeit bei den Ausstellern....wenn man zugegebenermaßen schöne, verlockende Holzmöbel auf einer der staubigsten Stellen ausstellt und dann tatsächlich Kinder staubige Schuhabdrücke hinterlassen, muss man sich da wundern?????? NEEE man muss sich richtig drüber aufregen und motzen, dass es ja wohl der Anstand gebietet den Kindern den Zugang zu verbieten!!! Und wer bitte ist soooo unverschämt und lässt sein Kind bei der Hitze die Hände in einen schönen kühlen massiven Holzbrunnen stecken??? Dreist!!! Und dann gab es noch diese lustigen runden Gartenhäuschen, die sich auch noch drehen konnten....der Zwerg hat ganz lieb guten Tag gesagt und gefragt, ob er sich mal hineinsetzen darf....da fragt ihn die nette Alte doch tatsächlich: "Kannst du dir denn sowas kaufen???Nein??? Dann natürlich nicht!!!!!" Er ist traurig abgezogen und ich habe ihm gesagt, das nächste Mal soll er antworten: "Ich nicht, aber mein Papa, der kauft aber nur bei netten Menschen!!!"



Danach war die Laune bei uns Großen erstmal ziemlich unten und ich hätte am liebsten den Hund gebeten dort mal markieren zu gehen, habe ich natürlich nicht.....zum Glück haben wir den einen kinderfreundlichen Herren am Ende doch noch gefunden!!!! Er hat Bilder aus gemahlenen Muscheln ausgestellt und den Kindern erklärt, wie er das macht und sie verschieden stark gemahlenen Muschelstaub fühlen lassen, das hat uns versöhnt!!!
Positiv war auch, das man sich alles was man gekauft hat gratis zum Depot am Ausgang liefern lassen konnte und so nix mit sich herumschleppen musste.
Unser Fazit??? Einmal reicht, auch wenn es durchaus auch viele schöne Dinge zu sehen gab, aber unsere Kinder nehmen ihren "Auftrag" Kind zu sein, die Welt durch erforschen begreifen, spielen und fröhlich sein sehr ernst und das war dort nicht so gern gesehen, schade!
Hier trotzdem ein kleiner Einblick:







Und was ich schon seit einer Woche zeigen wollte...meine Bestellung aus Schweden ist angekommen, sind die nicht zauberhaft????? Das werden viele schöne Schnullerketten und mal sehen, was noch...




und weil ich so lange nix geschrieben habe und gerade ein schlafendes Baby auf dem Schoß habe nutze ich das aus und mach direkt weiter...sie ist im Moment schon arg süß anhänglich und kuschelt gerne, deswegen komme ich zu nicht ganz sooo viel...also habe ich mich endlich an ein lang angedachtes Projekt gemacht....meine Restekiste geht schon seit Monaten nicht mehr zu 




und weil meine Mäuse zwar vor Jahren mal Kuscheldecken genäht bekommen haben, ich aber in meiner Ahnungslosigkeit "Plastikfleecedecken" verarbeitet habe, habe ich mir vorgenommen aus meinen vielen Baumwolljerseyresten für jedes Kind eine Patchworkdecke zu machen, dafür brauche ich unendlich viele Quadrate in 10x10cm und die kann man jederzeit mal flux nebenbei zuschneiden, es lebe die Schablone und der Rollenschneider...und so sehe ich viele alte schöne Stoffschätzchen wieder, macht echt Spaß, auch wenn mir vor dem Musterlegen und dem Nähen etwas graut...noch sind erstmal noch viele Quadrate zu schneiden....


und weil die Maus gerade so kuschelig ist und ich oft keine Hand frei habe, war mein Göttergatte heute sehr kreativ und hat mir einen Eishalter "gebaut"....hihihihihi... hat funktioniert, sah für die Nachbarn aber bestimmt reichlich dämlich aus....und das ist nun auch endlich das Ende für heute, ehrlich ;)


Montag, 16. Mai 2016

Schon wieder um das lange Wochenende...

...schade, aber eins kommt ja noch :O)
So richtig was Tolles gemacht haben wir gar nicht, dafür ist irgendwie nie Zeit, obwohl es hier schon länger Wünsche für verschiedenste Tagesausflüge gibt, meist Freizeitparks (wenn man mal die etwas schwer zu realisierenden außen vor lässt, wie zum Beispiel einen Ausflug zum Kilauea, in einen Regenwald, an den Strand in Südfrankreich,.....)
Voll war das Wochenende trotzdem....beide Kinder waren auf Kindergeburtstage eingeladen, leider natürlich nicht am selben Tag, wäre auch irgendwie zu praktisch gewesen....die Große hatte einen Wettkampf am Arsch der Welt irgendwo im Nirgendwo, es war sehr zu unserem Leidwesen Kirmes im Dorf, mein Stoffdealer hat Geburtstag gefeiert und wir haben einen schönen Herbsttag mit Drachen steigen lassen, Spaziergang und Kühe füttern gemacht.






Und ich bin mal wieder an den Maschinen gewesen :) nachdem ein Blick in den Schrank der Minimaus letztens leider ergeben hatte, dass sie eigentlich schon mehr hat, als sie anziehen kann, ist nun aber mein Lieblingsoutfit zu klein geworden, das grüne mit den Schafen von hier und das war doch echt mal ein guter Anlass, ihr doch was zu nähen, ähnlicher Stoff in rosa und die gleichen Schnitte nur 2 Nummern größer, also ein Mickey 2.0 von Le-Kimi, ein Trotzkopf von Schnabelina und eine Minimop Mütze von aefflyns.







 

Dienstag, 10. Mai 2016

YEAHHHHH ich bin mega stolz auf mich.....soooo viele Sachen konnte ich heute früh erledigen, die ich ständig vergessen oder nicht geschafft habe!!!
*   Termin Rückbildung steht                                          
*   Termin zweite Küchenplanung / Beratung steht        
*   Neue Schuhe bei denen schon die Naht aufgeht zurücksenden ist angeleiert (schade eigentlich, sie  sind schon echt schick.....)
*   und das wichtigste....ich habe endlich MIT ERFOLG!!!! nachgefragt, wann ich denn nun mein Mutterschutzgeld von der Krankenkasse bekomme....ich meine...sie ist bald 7 Wochen und damit sind die 8 Wochen nach der Geburt bald um, nicht zu reden von den 6 Wochen vorher....aber wer braucht schon Geld (okay, ich hatte auch irgendwie nicht mitbekommen, dass man das schon sechs Wochen vor der Geburt hätte beantragen können und habe es erst direkt danach beantragt...sind aber immerhin auch 7 Wochen).....und das dumme ist, dass ich diesen Bescheid ja auch zum Beantragen vom Elterngeld brauche, wird also auch nicht pünktlich starten.....man man man, manchmal haben die die Ruhe weg....aber wenn es darum geht 4x im Jahr zu kontrollieren, ob die Kinder weiter Familienversichert sein können sind die ganz flux....naja, nun ist alles geregelt (und neuen Stoffkäufen steht nix mehr im Weg, ich habe da so ein paar fantastische Lillestöffchen enrdeckt...
*   ach ja, zwei Hosen für den Zwerg einer Freundin sind auch endlich fertig, ich glaube wir hatten da vor Weihnachten mal drüber gesprochen, aber durch das Sieb, was sich Kopf nennt fällt immer mal was durch....und da sind sie, 2x die Ras nach dem Schnitt vom Nähfrosch

Und weil die Minimaus gestern auch sehr kooperativ den Vormittag verschlafen hat, habe ich für sie noch zwei zuckersüsse Sonnenhüte nach dem Schnittmuster "beHütet" von MAVIBRI genäht, in der kleinsten Größe und ohne Nahtzugabe passen sie fasst...da sie aber wieder schläft, habe ich zwei Gastmodels auf den Blog eingeladen, sie waren gern bereit Model zu sitzen



 
 

Sonntag, 8. Mai 2016

Schönes Sommerwochenende

Das Wochenende war mal so richtig schön!!!! (zumindest nachdem wir Freitag aus dem Küchenstudio raus waren und fast 2 Stunden für den Heimweg gebraucht hatten, den man normalerweise in 15 Min. schafft.....was haben wir doch für ein geduldiges Prachtbaby!!!!)
Eingeleitet haben wir das Wochenende mit Freunden und einem gemütlichen Grillabend bei  herrlichem Sonnenwetter.
Ich hatte der Familie ein nähfreies Wochenende versprochen und habe mich fast dran gehalten, nur das Fuchsshirt zum Verschenken ist fertig geworden, aber für Montag wartet schon ein kleines neues Projekt im Drucker :)
Samstag waren wir auf der Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz zu den Historienspielen. Das war super, und die Kinder hatten viel Geduld und Interesse und haben vieles gespannt angesehen: das Römerlager, die Erklärung wie man aus einem Pferd ein Schlachtross macht, das Mittelalterlager, Attilas Nachkommen, die Ritter, Gaukler, Preußen usw. usw. usw. alles haben wir gar nicht geschafft!
Es war gar nicht so einfach Fotos ohne andere Personen zu schiessen....die Meute war überall....




  

Heute war dann chillen angesagt, nachdem ich lieb zum Muttertag beschenkt wurde, von der Maus mit schönen Bildern und lieben Texten und vom großen Zwerg mit einer Kette aus plattgekloppten Kaffeekapseln (endlich mal eine sinnvolle Weiterverwertung für eine, der Meinung nach, größten Umweltsünden!) Wir haben so richtig gemütlich den sonnigen Tag genossen und ein Ausflug zum Spielplatz gemacht.
(echt erstaunlich, wieviel Leute auf diesem staubigen Gelände mit weißen Klamotten herumlaufen und ihn sauber wieder verlassen und ich saß mit der Babymaus und dem Hund im Schatten und sah trotzdem am Ende aus wie Sau...)  





hui und wir haben das erste Mal Salat angepflanzt und er wächst richtig gut :) 

 

Donnerstag, 5. Mai 2016

Mal eine ganz andere Seite von Frau Maehla

....findet man heute auf dem wunderbaren Blog von Sonea Sonnenschein. Diesen Blog lese ich schon seit drei Jahren sehr gerne und seit letztem Jahr gibt es dort die Freitagsbeiträge zum Thema "mein Leben mit dem Besonderen". eine Rubrik mit tollen und sehr berührenden Beiträgen. Letzte Woche auf einem Baby-Hunde-Spaziergang fing ich spontan an, mir eigene Gedanken zum Thema zu machen und es machte sooooo viel Spaß über die Vergangenheit nachzudenken, dass ich sie zu Hause spontan niedergeschrieben habe (ich hätte stundenlang weiterschreiben können und musste mich echt bremsen) und ohne lange nachzudenken habe ich den Text an Katharina gemailt. Sie fand ihn passend für ihren Blog, so das er heute veröffentlicht wird. Ich habe mich darüber wie Bolle gefreut, wer also mag, kann hier mal reinschnuppern.

Ein kleines Babymädchenupdate: die Maus wächst und gegeiht und macht uns sehr viel Freude, wir können uns schon gar nicht mehr vorstellen, dass sie mal nicht bei uns gewohnt hat!! Sie schläft sehr viel, aber wenn sie wach ist und keinen Hunger hat, strahlt sie uns herzallerliebst an. Auch die großen Geschwister lieben sie sehr und besonders die große Maus ist eine tolle Hilfe!!!!
Allerdings muss ich feststellen, dass sowohl Nähen, als auch Bloggen mit einem 6 Wochen alten Baby nur unter erschwerten Bedingungen stattfinden kann, man ist ständig einarmig, denn ein Arm ist meist mit Kuscheln und Tragen beschäftigt, weswegen es hier ein wenig ruhiger ist, aber zwei kleine Projekte sind trotzdem entstanden, bzw. wird das eine heute auf jeden Fall beendet:

Einmal eine Pocahontas Tunika aus einer Ottobre für die Minimaus, noch etwas groß zum Reinwachsen:






und zum anderen ein Shirt für einen Freund vom Zwerg, der diese Woche den Kindergarten wechselt und zu diesem Anlass zu einer Gartenparty eingeladen hat, da müssen noch die Bündchen dran und der Plott muss noch festgebügelt werden:


Puhhhh eben war eine Riesenmonsterwespe plötzlich im Zimmer....ist doch noch gar keine Pflaumenzeit....gut das unser Papa so ein Held ist!!!!!!! (oder wie der Zwerg immer sagt: "mein Papa kann das, der ist Biolehrer!!!")